Tereza Semotamová / Im Schrank

Buchhandlung Montag – Willkommen!

Öffnungszeiten:

Dienstag - Samstag 11 - 18 Uhr

030 - 89 65 07 12 |  info@buchhandlungmontag.berlin

Weiterlesen

Eine junge Frau zieht in einen Schrank. Ausgedient und knarzig steht er in einem Prager Hinterhof, der Winter naht. Es ist ihr Raum. Und es ist der radikale Entschluss, sich allen Zwängen, auch aller Geborgenheit zu entziehen, das Resultat zu vieler missglückter Anpassungsversuche.

Tereza Semotamová rekonstruiert in ihrem Debütroman die mal absurden, mal bitteren Episoden jener Suche nach dem eigenen Weg in einer Welt, in der niemand mehr genau weiß, wo es eigentlich lang geht.

»Kaum zu glauben, was man alles in einen Schrank packen kann. Ein ironisches, absurdes und sehr witziges Buch. Man lacht, man weint. So muss es sein!«
Jaroslav Rudiš, Schriftsteller

Tereza Semotamová, geboren 1983, ist Autorin, Publizistin, Übersetzerin. Sie studierte Germanistik und Drehbuch, schreibt Hörspiele, Features und Kolumnen, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Tschechische, unterrichtet und arbeitet für die deutsch-tschechische Plattform já-du. Der Roman »Im Schrank« ist ihr erster eigener Roman, Auszüge wurden in der Anthologie »Die letzte Metro« (Voland & Quist 2017) erstmals auf Deutsch publiziert.

Lesung und Gespräch auf Deutsch.

17.01.2020 - 20:00
Buchhandlung Montag, Pappelallee 25, 10437 Berlin
7€
Semotamová, Tereza
Voland & Quist
ISBN/EAN: 9783863912246
22,00 € (inkl. MwSt.)