Des Kaisers Kinder (gebundenes Buch)

Roman
ISBN/EAN: 9783421042040
Sprache: Deutsch
Umfang: 541 S.
Format (T/L/B): 3.4 x 22 x 14.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
24,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Sie sind privilegiert und hätten alle Voraussetzungen für ein gutes Leben, doch die drei Absolventen einer Eliteuniversität stehen sich selbst im Weg. ''Des Kaisers Kinder'' ist ein meisterhafter Großstadtroman und ein scharf gezeichnetes Sittenbild, das einen schonungslosen Blick auf die Irrungen und Wirrungen von aufstrebenden 30-Jährigen im heutigen New York wirft.

Große Ziele hatten sich die drei Freunde aus wohlsituierten Verhältnissen für ihr Leben gesetzt. Jetzt, im Jahr 2001, sind sie um die dreißig, leben in New York und müssen feststellen, dass sie ihren Erwartungen nicht gerecht geworden sind. Marina ist ohne festen Job und wieder in ihr altes Kinderzimmer in der Upper West Side gezogen. Ihr Vater Murray, ein erfolgreicher und berühmter Journalist, dominiert das gesamte Umfeld seiner Tochter. Marinas Freundin Danielle hat zwar eine feste Stelle bei einer TV-Anstalt, kann sich aber mit dem niveaulosen Programm ihres Senders nicht identifizieren. Und Julius versucht, seinen aufwändigen Lebensstil mit dem Schreiben von Literaturkritiken zu finanzieren. Dann taucht Marinas Cousin Bootie auf, ein Studienabbrecher und Günstling Murrays, und begeht eine Tat, welche die drei Freunde dazu bringt, ihr Leben zu ändern. Mit den konsequenten Charakterzeichnungen und der feinen Ironie ihres Romans ''Des Kaisers Kinder'' ist Claire Messud zu einer Jane Austen unserer Zeit avanciert.

Nominiert für den Man Booker-Preis 2006.

Claire Messud wurde 1960 als Tochter einer Kanadierin und eines Franzosen in den USA geboren. Neben ihrer Arbeit als Schriftstellerin war sie als Journalistin und als Dozentin für Creative Writing tätig. Ihre Romane wurden von der Kritik hoch gelobt. Bei